Übersetzungsarten

Simultanübersetzungen gehören zu den schwierigsten Übersetzungsaufgaben. Hohe Anspannung, direkte Reaktion und kohärentes dolmetschen verursacht beim Dolmetscher Stress. Stress, der vergleichbar ist mit dem des Piloten eines Düsenjägers während des Fluges. Ähnlich ist das konsekutive Dolmetschen, jedoch weniger stressig, weil die Gesprächspartner oder Moderatoren ein entsprechendes Tempo einhalten und der Dolmetscher sich neben ihnen oder in ihrer Nähe befindet. Schriftliche Übersetzungen bedürfen hoher Konzentration, Erkundung des Themas, oftmals auch das Einholen von Informationen bei Branchenfachleuten. Aus der Sicht des Kunden und dem Anschein nach leichte Texte sind oftmals für den nicht spezialisierten Übersetzer sehr kompliziert und am Anfang manchmal auch unverständlich. Alle übersetzten Texte werden vor der Abgabe an den Kunden gelesen und die Schreibweise geprüft. Der Kunde erwartet vom Dolmetscher höchste Leistung, kurze Ausfertigungsfrist und einen günstigen Preis. 


Alle Übersetzungen, insbesondere simultane und konsekutive erfordern vom Dolmetscher schnelle Reaktionsfähigkeit (sg. kurze Leitung),
das Einprägen des, durch den Moderator vorgetragenen Themas, das Verstehen der Idiome und kulturell geprägten Bezeichnungen und Redewendungen. Häufige Kontakte, die Kenntnisse von Sitten und das Verhalten von Angehörigen der anderen Kultur sind hier sehr hilfreich, was weniger Missverständnisse verursacht, obwohl lustige Situationen vorkommen. Tagtäglich bemühe ich mich, den Erwartungen meiner Kunden gerecht zu werden, aber es geht nicht immer ohne enge Zusammenarbeit.